post

Die Stadt Meißen ist eine Stadt in Sachsen und liegt etwa 25 Kilometer von Dresden entfernt.

Die Burg Misnia wurde um 929 von dem als Burgenbauer bekannten König Heinrich I. gebaut. Unterhalb dieses bedeutenden altgotischen Bauwerkes, das nun Albrechtsburg heißt, entstand bald ein kleiner Ort, das heutige Meißen. Die Burg thront immer noch über der Stadt, sie ist die erste Schlossanlage, die in Deutschland errichtet wurde.

Im Jahre 1710 erließ August der Starke ein Dekret über die Einrichtung einer „Königlich-Polnischen und Kurfürstlich-Sächsischen Porzellan-Manufaktur“, die in der Albrechtsburg ihre Räumlichkeiten hatte. Zuvor hatte der Hofalchemist Johann Friedrich Böttger behauptet, er könne Gold machen, woraufhin ihn der Sachsenkönig in der Jungfernbastei einsperren ließ. Im Verlauf der alchemistischen Experimente gelang es Böttger zwar nicht, Gold herzustellen, aber eine neue Art des Porzellans, welches unter dem Namen „Meißner Porzellan“ große Berühmtheit erlangte. Dieses Meißner Porzellan hat noch heute Weltruf und ist eine der kostbarsten Porzellansorten überhaupt. Der Rohstoff Kaolin, der das Meißner Porzellan so besonders macht, wird in dem Ort Seilitz unweit von Meißen abgebaut. Aufgrund der sehr feinen Beschaffenheit dieses Seilitzer Kaolins geschieht das in Handarbeit von den zwei Mitarbeitern des ältesten Kaolinbergwerkes in Europa. Das Markenzeichen des Meißner Porzellans sind nach wie vor die beiden gekreuzten kursfürstlichen Schwerter. Nahe der Produktionsstätte befindet sich eine Sammlung mit Porzellanobjekten aus der Anfangszeit des Meißner Porzellans bis heute. Des Weiteren können die Besucher in einer Schauhalle die Entstehung von Porzellangegenständen mit eigenen Augen verfolgen.

Neben der Porzellanmanufaktur gibt es in der kleinen Elbstadt eine Reihe von sehenswerten Baudenkmälern, wie beispielsweise den Meißner Dom oder das Schloss Proschwitz mit angeschlossenem Weingut. Auf den sonnigen Elbhügeln in der Umgebung der Stadt wird seit Jahrhunderten Wein angebaut. Mehrere kleine Weingüter produzieren verschiedene Sorten der bekannten Meißner Weine.

Meißen ist ein idyllischer Ort mit einer großen Erlebnisvielfalt. Bei einem Abendbummel durch die romantische Altstadt entfaltet sich der ganze Reiz dieses Kleinodes.

Leave a Reply

Your email address will not be published.