Die weite Flusslandschaft, der große Himmel, kleine Orte abseits des Großstadtrummels, das hat schon von jeher Künstler in die Region gezogen. Dabei ist die Elbtalaue und ihre Umgebung im Landkreis Lüchow-Dannenberg und darüber hinaus keineswegs nur ein Platz für Museen mit historischer Kunst, sondern ein überaus aktiver Hotspot einer vielfältigen Künstlerszene der Gegenwart.

Urlauber können hier vor allem in den Sommermonaten ein breites Angebot erfahren, das auch zum Mitmachen einlädt. Den Anfang macht im Frühjahr die bekannte “Kulturelle Landpartie” im Wendland, bei der Künstler und Handwerker ihre Ateliers öffnen und ihre Arbeiten präsentieren. Man kann den Malern, Grafikern, Bildhauern, Schriftstellern und Theatermachern, die hier alle leben, auch bei der Arbeit zusehen. Die Ausstellungen sind in ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm eingebettet, das von gemeinschaftlichem Yoga über Tanzen bis zur Wanderung entlang der Castorschiene reicht. Dies geschieht an über hundert sogenannten “WUNDE.R.PUNKTEN”.

Einen Schwerpunkt des Kulturlebens im Biosphärenreservat ist die Verbindung von Kunst und Natur. Damit soll Nachhaltigkeit gefördert werden. Bewusst regt daher die Verwaltung des Reservats zu “Landart Projekten” an, wo mit der Hilfe der Natur ein Kunstwerk geschaffen werden soll. Als Mitmachangebote sind diese besonders auch für kleine und junggebliebene Gäste reizvoll.

Aber auch die Freunde klassischer Musik kommen in der Elbtalaue nicht zu kurz. Das ElbSchloss-Festival zu Mittsommer in Blecken, die Musikwoche Hitzacker im Februar oder die Sommerlichen Musiktage Hitzacker, die Schubertiaden in Schnackenburg und der “Grenzenlose ElbGenuss” sorgen hier für eine reichhaltige Auswahl. Wer es allerdings moderner und lauter mag findet zum Beispiel beim D-Move auch Rock&Metal in der Region.

Auch im Herbst finden Kulturliebende in dieser Region ein besonderes Angebot: als Pendant zur “kulturellen Landpartie” finden im Rahmen des “Grenzenlosen ElbGenusses” an “Genusspunkten” nicht nur kulturelle Angebote sondern auch ausgewählte kulinarische Angebote statt.

Ein Zentrum und günstiger Ausgangspunkt um Kunst und Kultur in der Elbtalaue zu erkunden, ist Bleckede mit dem Biosphaerium Elbtalaue im Schloss Bleckede mit seinem breiten pädagogischen Angebot.